Weleda Granatapfelserie

Unlängst überraschte mich der Naturkosmetik-Hersteller Weleda mit einem liebevoll verpackten Proben-Päckchen aus der Granatapfelserie. In dem Organza-Säckchen enthalten waren: Straffendes Serum (7 ml), Straffende Tagespflege (7 ml), Regenerierendes Öl (10 ml), Regenerierende Pflegelotion (20 ml), Schönheitsdusche (20 ml). Die Granatapfel-Serie ist für anspruchsvolle Haut gedacht. Die Wirkstoffe sollen eine straffende, glättende Funktion haben und sind dementsprechend in die Rubrik „Anti-Age“ einzuordnen. Bei den Produkten handelt es sich durchgängig um zertifizierte Naturkosmetik. Eine vollständige INCI-Liste der einzelnen Produkte lässt sich unter www.weleda.at einsehen.

Hier könnt ihr nachlesen, wie mir die einzelnen Produkte gefallen haben:

Regenerierende Pflegelotion:

Die Creme kostet als Fullsize bei DM Österreich 17,95 Euro (200 ml). Sie ist von der Konsistenz her eher dünner, weiß und schön cremig. Der Geruch ist – wie alle Produkte dieser Serie – herb-fruchtig. Verteilen lässt sie sich leicht und sie zieht auch recht schnell ein. Insgesamt ist die Bodylotion relativ reichhaltig und für empfindliche und trockene bis sehr trockene Haut gut geeignet. Die Haut fühlte sich den ganzen Tag samtweich und geschmeidig an, auch habe ich sie gut vertragen. Die Pflegewirkung hat mir sehr gut gefallen, allerdings haut mich der Geruch nicht so vom Hocker (betrifft alle Produkte dieser Serie) – ich mag es lieber frisch und spritzig, so wie z. B. die Citrus-Serie von Weleda. Diese Serie erinnert mich sehr an typische Cremen für ältere Damen, zwar fruchtig, aber herb und intensiv. Wer das mag, wird mit dieser Lotion aber eine Freude haben! Müsste ich Sterne vergeben, wären es 4/5.

Straffende Tagespflege:

Die Tagespflege kostet regulär bei DM Österreich 19,95 Euro für 30 ml. Konsistenz und Geruch erinnern mich an die Bodylotion. Dieses Produkt hat mich aus der ganzen Serie am wenigsten überzeugt, weil es – vom Geruch abgesehen – für meine Mischhaut einfach viel zu reichhaltig ist. Die Creme lässt sich zwar gut verteilen, hinterlässt auf meiner Haut aber einen leicht klebrigen Film, über den ich auch kein Make up mehr haltbar auftragen kann, ohne dass es ganz hässlich creast. Wer aber ohne Make up auskommt, für den ist diese Creme sicherlich ein sehr gut pflegendes Anti-Age-Produkt. Hier würde ich 2 von 5 Sternen vergeben.

Regenerations-Öl:

100 ml kosten hier 17,95 Euro. Das Öl soll die Zellerneuerung anregen und die Haut elastischer und fester machen. Enthalten sind in dem Öl auch Sandelholz und Davana. Der Geruch des Öls ist sehr herb (auch wieder nicht so meins). Ich habe es als Körper-Öl verwendet, da es enorm reichhaltig ist. Ich würde es wirklich nur bei sehr reifer Haut im Gesicht anwenden. Als Körperöl hat mir die Pflegewirkung aber sehr gut gefallen. Man muss zwar etwas warten, bis es eingezogen ist, aber die Haut wird samtweich. 4 von 5 Sternen, auch wieder wegen des gewöhnungsbedürftigen Geruchs.

Straffendes Serum:

Mit 24,90 Euro für 30 ml bekommt man ein schönes Serum, das ergiebig ist und sich gut verteilen lässt. Es ist von der Farbe her leicht milchig und riecht nicht ganz so herb wie die restlichen Produkte. Ich habe es für Hals und Dekolletee verwendet, wo es vor allem durch eine lang anhaltende Pflegewirkung gesorgt hat (auch abends fühlte sich alles noch gepflegt und nicht ausgetrocknet wie bei manch anderen Produkten an). Der Duft gefällt mir besser als bei den anderen Produkten, auch fruchtig, aber nicht ganz so herb. Das Serum klebt nicht (wie so manch andere) und hat mir insgesamt am besten gefallen. Hier würde ich 5 von 5 Sternen vergeben.

Schönheitsdusche:

Die große Tube mit 200 ml kommt auf 7,95 Euro im österreichischen DM. Man bekommt dafür ein schön cremiges Duschgel, das wieder etwas herber riecht, aber die Haut schön pflegt und nicht austrocknet. Der Geruch ist nicht so lang anhaltend herb wie bei den anderen Produkten. Ich persönlich komme in der Früh trotzdem eher mit einem frisch-spritzigen Zitrus-Duft in die Gänge, aber das ist Geschmacksache – deshalb 4 von 5 Sternen.

Fazit: Weleda bietet eine sehr gute Qualität, liegt preislich für Drogeriemärkte im oberen Preissegment. Die Granatapfel-Serie kann ich für reife Haut empfehlen. Für Mischhaut oder normale Haut dürfte sie aber zu reichhaltig sein. Mir gefällt, dass Weleda auf der Homepage die Inhaltsstoffe offen legt (da könnten sich konventionelle Anbieter bzw. „Pseudo-Naturkosmetik“-Anbieter wie Yves Rocher durchaus was abschauen!) und insgesamt durch einen zuvorkommenden, kompetenten Kundenservice punktet. Und weil bei mir nicht nur das Produkt als solches zählt, sondern ein kompetentes, seriöses Kundenservice sowie eine Transparenz der Inhaltsstoffe meine Kaufentscheidung mindestens genauso beeinflussen, kann ich mir durchaus vorstellen, in Zukunft noch mehr Produkte von Weleda zu kaufen (nur dann eben aus einer Serie, die besser zu meinen Hautbedürfnissen passt).

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s