OMO Active flüssig

Von OMO habe ich neulich das Flüssig-Waschmittel „OMO Active“ zum Testen erhalten. Der Hersteller bewirbt das Waschmittel so: „Die Aktiv-Formel mit Flecklösenkraft macht die Wäschevorbehandlung überflüssig und sorgt so für Zeit- und Geldersparnis.“ Heißt, dass ein extra Fleckenspray überflüssig ist (zumindest in der Theorie). Das Waschmittel ist für weiße Wäsche geeignet.

Eine Liste der Inhaltsstoffe stellt Unilever unter https://pioti.unilever.com/PIOTI/DE/p4.asp?selectCountry=AT&language=DE&productid=1512736 zur Verfügung.

Die 2,45 Liter reichen laut Hersteller für 35 Waschladungen. Eine Dosierkappe erleichtert das Dosieren. Da es offensichtlich gerade eine geänderte Verpackung gibt, lässt sich der aktuelle Preis für eine Packung nicht eruieren. Erhältlich sind nach wie vor Flaschen für 40 Waschgänge (7,95 bei DM bis 9,99 bei Bipa). Es wäre nicht der erste Hersteller, der den Inhalt bei gleichem Preis senkt (statt 40 nur noch 35 Waschgänge) …

Fazit: Die Waschwirkung ist bei 30 Grad ganz okay. Die Dosierempfehlung kommt mir allerdings viel zu viel vor – da reicht weniger Waschmittel locker aus. Was mich persönlich stört:

  • der intensive Geruch, der auch nach dem Waschen noch aufdringlich an der Wäsche haftet
  • Außerdem sucht man auf der Verpackung vergeblich einen Hinweis, für welche Wäsche (weiß, bunt, Seide etc.) das Mittel geeignet ist. Erst auf der Homepage von Unilever habe ich gesehen, dass es offensichtlich für Weißwäsche gedacht ist
  • Auch die Waschtemperaturen sind nicht auf einen Blick zu erkennen.
  • insgesamt relativ teuer

Da ich insgesamt Pulver bevorzuge (lässt sich einfacher dosieren und hinterlässt auch deutlich weniger Schmier-Rückstände in der Waschmaschine!), ist dieses Waschmittel für mich kein Nachkauf-Produkt.

Advertisements