MAM Cooler

Die Firma MAM hat mir freundlicherweise einen Beißring („Cooler“) zur Verfügung gestellt, den ich hier gerne vorstellen möchte:

Mam1 Mam2 Mam3

Der Beißring „Cooler“ kann ab 4 Monaten verwendet werden. Die Strukturform auf dem Greifring massiert und bietet durch unterschiedliche Formen Abwechslung. Drei Kühlelemente mit Wasser beruhigen. Soweit das Werbeversprechen des Herstellers. Den Ring gibt es in mehreren Farben – rosa, blau-grün und grün-gelb. Im Handel kostet er etwa 6,50 Euro.

In der Praxis kann ich bestätigen, dass der Beißring wirklich nützlich ist – unser Baby liebt den Ring zum Spielen und als Zahnungshilfe. Der Ring hat eine ideale Größe zum Greifen. Schon nach wenigen Minuten im Kühlschrank ist er kühl – allerdings hält dieser Kühleffekt nicht allzu lange an. Die Kühlelemente kommen mir etwas groß vor, aber das ist wohl von Baby zu Baby verschieden. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass man den Ring schon mit 3 Monaten verwenden kann. Mir ist auch besonders wichtig, dass der Ring BPA-frei ist. Sterilisieren darf man den Cooler nicht, da sonst das Kühlmaterial beschädigt wird (ist mir mal bei einem Ring eines anderen Herstellers passiert) – unter heißem Wasser abspülen sollte aber auch ausreichen. MAM empfiehlt, mildes Spülmittel zu nehmen. Ich hab etwas Hemmungen und verwende bloß heißes Wasser. Das Design finde ich niedlich und gelungen. Nach etwa einem halben Jahr Verwendung ist er immer noch nicht aufgeplatzt und kann problemlos verwendet werden.

Insgesamt kann ich den Ring, obwohl er sicherlich etwas teurer ist, definitiv weiterempfehlen.

Advertisements